keine_wahl_fuer_peter.jpgNachdem heute morgen die beruhigende Nachricht eintraf, dass ich die Mathevordiplomsklausur bestanden habe traf mich ein kleiner Schock am heutigen Mittag: Peter darf am 18. nicht wählen!

Eine Kanidatin einer bestimmten "Partei" ist gestorben und somit kann im Wahlbezirk 160 nicht am 18. gewählt werden. Spannend ist natürlich die Frage ob es am 18. schon eine Aussage von offizieller Seite zum Wahlausgang geben wird –
wenn nein, wird man sich zwei Wochen lang auf Hochrechnungen verlassen müssen
wenn ja, werde ich doch extrem in meiner Wahl beeinflusst, da ich ja z.B. weiß, dass wenn ich jetzt die und die Partei wähle, kommt sie noch an die Regierung.

Spannend bleibt es allemal und werden werde ich auf jeden Fall und für Herrn Stoiber gilt nun: " Die frustrierten im Osten werden wohl die Wahl entscheiden."

Donnerstag, 8. September 2005

Schreibe einen Kommentar