D-Link USB HubNachdem ich ja schon Ärger mit Apple habe, ging Anfang der Woche auch noch mein USB-Hub kaputt. Die Katastrophe war also perfekt und ich übte mich schon im freudigen Stecker tauschen, da sich inzwischen die Zahl an USB Geräten doch drastisch vermehrt hatte.

Aus der Rechnung vom Hub ging hervor, dass ich noch Gewährleistung hätte. „Ich kanns ja mal versuchen“, dachte ich und begab mich auf die D-Link Homepage. Dort füllte ich das entsprechende Formular aus. Am nächsten Morgen sollte ich noch meine Adresse nachreichen und am Abend hatte ich die Aufforderung im Briefkasten das Gerät per Post einzuschicken. Als steckte ich es in die Post und nun hieß es warten.

Heute Morgen klingelt es dann an der Haustür und ein UPS Mann steht vor mir. Ich hatte keine Ahnung, was er mir bringen sollte. Das MacBook für meinen Bruder war ja schon gestern gekommen. Er brachte mir ein Paket von D-Link und im Paket war ein komplett neuer Hub mit allem Zubehör.

Das nenne ich einmal Service! Davon könnte sich Apple eine Scheibe abschneiden!

Dienstag, 30. Mai 2006

Kommentare

Naja ist ja der meines Bruders, das würde ich ihm dann nächste Woche überlassen 🙂 Aber kannst ja mal vorbeikommen und in Live betrachten.

hehe, der apple-hardware-tourismus ist ja echt unglaublich. ich erinner mich doch gern an die besucher, als mein pm kam 😉 ich drück dir und mir jedenfalls die daumen, dass unsere books heile und kostenlos repariert zurückkommen!

Schreibe einen Kommentar