Festplatte kaput!Fleißig am Lernen war ich. Auf einmal machte Word komische Sachen. Naja gut, ist von Microsoft, da muss man Verständnis haben. Also Neustart und Problem war behoben.

Am nächsten Tag benahm sich dann der ganze Mac komisch. Das Hardwarediagnose Tool brachte dann die Lösung: Die Festplatte** hat einen Fehler. Ein Backup vom Tag vorher gabs zwar noch, aber auch ein Tag ist manchmal zu viel*. Der gestrige Nachmittag und Abend wurde dann also mit verschiedenen Lösungsansätzen vergeudet.

Heute morgen hatte ich dann genug und bin zum lokalen Applehändler in Dresden (ASTI). Dort wurde mir innerhalb einer halben Stunde eine neue Festplatte eingebaut. Das nenn ich super! Den Mittag habe ich dann mit der Neuinstallation zugebracht und nun kanns endlich ans weiterlernen gehen. Nun wird die alte Festplatte eingeschickt und dann werde ich wohl eine Festplatte zuviel haben – denn Geld zurück oder Vor-ab-Austausch macht ja weder Samsung noch Alternate.

Fazit: Finanzieller und Zeitschaden, aber zum Glück kein Datenschaden.

* Das Programm „Synk“ ist für den Backup sehr zu empfehlen.
** Festplatte war von Samsung und erst 3 Monate alt!

Der unheilsame Fehler hat auch einen schönen Namen: 2STF/8/3:ATA-100 ata-6-Master

Mittwoch, 6. September 2006

Kommentare

ui, das ist ja böse. sowas könnt ich jetzt auch gar nicht gebrauchen. muss meinen pc gott sei dank gerade nicht dringend gebrauchen, aber im momment hätte ich wohl keine zeit mich um ein solches prob zu kümmern.
na ja, muss nach den klausuren auch mal wieder formatieren.
also dir auch noch viel erfolg beim lernen.

Schreibe einen Kommentar