ConnemaraDie "International Society" lud zum Wochenendtrip nach Connemara ein. Bei einer Warteliste mit 50 Studenten, konnte man von Glück reden einen Platz ergattert zu haben. Freitag in aller Frühe ging es um 7:30h los in Richtung Galway. Auf dem Weg lagen die "Cliffs of Moher" und der "Aillwee Cave". Und schon wurde es auch Abend und wir fuhren zu unseren Cottages – vorher konnten wir aber noch eine Runde beim lokalen Aldi einkaufen. Mit Feuerplatz, drei Schlafzimmern und an der Küste gelegen, war es ein wunderschöner Platz um die zwei Abende und Nächte zu verbringen. Nach einem lustigen Abend ging es am nächsten Morgen mit dem Boot auf die "Aran Islands". Dort bekamen wir dann eine Bustour über die gesamte Insel, die eine der "Hochburgen" der irischen Sprache ist. Höhepunkt sind die dortigen Klippen. Am Abend ging es dann wieder mit dem Boot aufs Festland und ein zweiter Abend bei Kaminfeuer und gekühlten Getränken stand an. Am Sonntag ging es dann noch für eine Stunde nach Galway, wo wir einen ganz hervorragenden Italiener fanden und nach einem leckeren Mittagessen die Rückreise nach Cork antraten.

Wunderschöne Landschaft und sehr nette Leute machten es zu einem wunderbaren runden Wochenende. Visuelle Eindrücke findet ihr unter diesem Link.

Sonntag, 28. Januar 2007

Schreibe einen Kommentar