Peters Zimmer in StuttgartZwei Ruhetage waren mir vergönnt und dann ging es auch schon weiter nach Dresden. Dort warteten auf Friedrich und mich meine Möbel und eine nette Nacht bei "fast"-Lokalbier. Nach einem Brunch am nächsten Morgen mit Anne, Krissi und Daniel ging es ab nach Stuttgart. Nun musst der gesamte Autoinhalt nur noch in den vierten Stock.
Völlig erschöpft suchten wir noch einen netten Italiener auf. Nun steht fast alles und wie ihr seht, ist noch reichlich Platz für Besucher 😉

Ab morgen wartet dann schon der Ernst des Lebens auf mich.

Hier gibt es noch ein paar mehr Fotos von den zwei äußerst schönen Zimmern. 

Donnerstag, 31. Mai 2007

Kommentare

Das sind ja wirklich zwei richtig tolle Zimmer!! *staun*
Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem Praktikum und hoffe das wir uns schon bald in Stuttgart wiedersehen! 🙂

Schreibe einen Kommentar