Am Ende konnte ich nicht widerstehen und so brachte der TNT Mann am Donnerstag ein wunderschönes iPad 32GB mit UMTS. Nach einem Wochenende ohne Freundin 🙂 und mit iPad hier ein kurzer Erfahrungsbericht:

Bestellt habe ich es gleich mit der Hülle und einem VGA-Adapter. Eigentlich großer Hüllengegner beim iPhone erweist sich die Hülle beim iPad als extrem nützlich – insbesondere die Möglichkeit es leicht schräg aufzulegen und somit wesentlich besser tippen zu können ist super. Nur schade dass so die schöne Rückseite versteckt bleibt. Freitag Abend beim warten in der Kneipe hatte es dann seinen ersten Einsatz und die Tastatur verleitet schon wesentlich mehr als beim iPhone auch mal eine vollständige Email zu schreiben.

Spannend find ich dass man durch die Displaygröße wieder weniger Apps benötigt – so schaut man bei Facebook z.b. gerne direkt auf die Seite – gleiches gilt für die Tagesschau – schade dass dort die Video noch nicht als H.264 vorliegen.

Schlechter als ich gedacht hätte ist die User Experience von iPhone Apps auf dem iPad – im Prinzip laufen sie zwar aber verwenden möchte man sie nicht. Umso mehr gefällt die UI bei den iPad Anwendungen – schnelle Reaktionszeiten und durchdachte Oberflächen verwöhnen den Nutzer.

Richtig cool sind Spiele – per Bluetooth an meine Anlage gekoppelt macht Need for Speed richtig Spaß und transportiert Atmosphäre.

Bücher habe ich an diesem Wochenende dann doch lieber in Papierform gelesen aber die Umwandlung einer Diplomarbeit ins epub Format ging problemlos und wird wohl in der kommenden Woche meine Lektüre auf dem Weg zu Arbeit sein.

Sehr froh bin ich auch über die UMTS Variante – Surfen ist doch ein Hauptanwendungsfall und damit will man irgendwie nicht warten bis zum nächsten HotSpot. Als Alternative zu meinem iPhone probiere ich hier mal O2 aus und bin gespannt auf Themen wie Netzabdeckung. Die Aktivierung der Karte war auf jeden Fall schon mal sehr gut gemacht.

Fazit: Das iPhone ist nützlicher – das iPad macht aber mehr Spaß und lädt mehr dazu ein auch Content zu produzieren.

Auswahl an installierter Software (über weitere Tipps freue ich mich):

# # # # #

Sonntag, 30. Mai 2010

Kommentare

Schreibe einen Kommentar